Eine Suche durchführen

Lactibiane

Das Know-how von PiLeJe im Dienst der Vielfalt des Mikrobioms

Vielfältige Stämme im Dienst der Mikrobiome

Aktualisierte Lösungen und strenge Qualitätskriterien

Jedes Lactibiane-Produkt basiert auf einer ausgearbeiteten Zusammensetzung und wird gemäß strengen Qualitätskriterien erstellt. Das Unternehmen PiLeJe achtet sehr gewissenhaft auf:

  • Die Identifizierung, den Ursprung und die Unschädlichkeit jedes Bakterienstamms
  • Deren Verdauungsresistenz im Organismus, d. h. deren Säurebeständigkeit
  • Deren dauerhafte Lebensfähigkeit und Stabilität
  • Deren Haftung an die Schleimhaut.

 

 

Was ist ein mikrobiotischer Stamm?

Alle mikrobiotischen Stämme verfügen über ihre spezifischen Besonderheiten, sowohl betreffend der Kulturbedingungen, Lebensfähigkeit, Stabilität als auch der Haftungsfähigkeit.

Welche wissenschaftliche Vorgehensweise, um einen Bakterienstamm zu dokumentieren?

Damit die mikrobiotischen Stämme von guter Qualität sind, müssen sie verschiedene erforderliche Kriterien erfüllen: 

  • Identität: Jeder Stamm muss bei der CNCM* identifiziert und registriert werden.*
  • Verdauungsresistenz: Die Stämme müssen den Belastungen des Verdauungstrakts widerstehen (Galle, pH-Wert, Enzyme …).
  • Stabilität: Bei Raumtemperatur muss die Konzentration an mikrobiotischen Stämmen von der Herstellung bis zum Mindesthaltbarkeitsdatum gleichbleibend sein.
  • Haftung: Die Haftungsfähigkeit an die Schleimhautzellen muss durch Tests an menschlichen Zellen bestätigt werden.
  • Charta Hohe Mikrobiologische Qualität: Das Unternehmen PiLeJe achtet auf eine rigorose Auswahl der mikrobiotischen Stämme und auf eine Herstellung in Frankreich gemäß hohen technischen und umweltbezogenen Qualitätsstandards.

Die Charta Hohe Mikrobiologische Qualität (HQM)

Die Charta Hohe Mikrobiologische Qualität (HQM) garantiert sowohl eine rigorose Auswahl der mikrobiotischen Stämme als auch eine Herstellung in Frankreich gemäß hohen technischen und umweltbezogenen Qualitätsstandards.

Klare und abgesicherte Identifizierung der Bakterienstämme

  • Identifizierte und nicht genveränderte Bakterienstämme für einen völlig gesicherten Gebrauch
  • Registrierung bei der „Collection Nationale de Cultures de Microorganismes (CNCM)“ mit einer eindeutigen Referenznummer, die auf der Verpackung aufgeführt ist (z. B.: Lactobacillus paracasei LA802)

Für ihre außergewöhnlichen Eigenschaften ausgewählte Stämme

  • Getestete Überlebensfähigkeit gegenüber den Magen-Darm-Belastungen (Galle, Enzym, Säuregrad), um ihre Beständigkeit einzuschätzen
  • Messung der Haftungsfähigkeit an die Zellen
  • Feuchtigkeits- und Hitzebeständigkeit

Garantierte Qualitätskontrollen

  • Systematische Kontrolle der Reinheit der mikrobiotischen Stämme bei Empfang der Rohstoffe
  • Garantierte Rückverfolgbarkeit des mikrobiotischen Stamms im Endprodukt
  • Stabilitätsuntersuchungen der auf mikrobiotischen Stämmen basierenden Produkte, um die Lebensfähigkeit der Stämme bei Raumtemperatur zu überprüfen.

PiLeJe beherrscht 100 % seiner mikrobiotischen Produktionskette

Die Nahrungsergänzungsmittel Lactibiane durchlaufen vor ihrer Vermarktung einen rigorosen Prozess:

  • Rigorose Auswahl der Stämme
  • Fermentieren und Kultivieren der Bakterien
  • Gefriergetrocknung: Konservierung des Stamms durch schnelles Tiefgefrieren und fast vollständiges Trocknen, anschließend Vakuumverfahren bei Raumtemperatur
  • Auswahl der mit den Stämmen kompatiblen Inhaltsstoffe
schema