Eine Suche durchführen

Neben den hormonellen Schwankungen, die durch den Menstruationszyklus bedingt sind, ist das Leben einer Frau durch wichtige Schlüsseletappen gekennzeichnet, insbesondere während der Pubertät, der Schwangerschaft und der Wechseljahre.

Der Menstruationszyklus der Frau: ein Schlüsselfaktor

Die Pubertät stellt im Leben einer Jugendlichen eine wichtige Phase dar. Sie wird durch die Erzeugung von Sexualhormonen begleitet, welche den körperlichen und psychologischen Übergang von der Kindheit in das Erwachsenenleben ermöglichen.

Bei den Mädchen findet die erste Etappe der Pubertät meistens zwischen 8 und 13 Jahren statt, wenn allmählich die Brustentwicklung beginnt.

Dann folgt die zweite Etappe, die im Auftreten der Blutungen besteht, die man auch als die „Regeln” bezeichnet. Sie sind durch die Abstoßung der Gebärmutterschleimhat bedingt, welche sich unter Einwirkung des Hormons Estradiol aufgebaut hat.

 

Zu einem ausgeglichenen Menstruationszyklus der Frauen beitragen

Ab der Pubertät können vor oder während der Regeln bestimmte Beschwerden auftreten. Müdigkeit, sensible Brüste, aufgeblähter Unterleib, Kopfschmerzen und Reizbarkeit sind die gängigen Symptome.

Manche Frauen sind für Menstruationsbeschwerden anfälliger. Die optimierte Nährstoffversorgung mit manchen Vitaminen, Mineralstoffen und Omega-6-Fettsäuren ist ein ausschlaggebender Faktor. 

Manche Nährstoffe spielen in der Tat eine unabkömmliche Rolle, um diese unangenehmen Phänomene zu mildern. Frau sollte somit bevorzugt auf Nahrungsmittel mit einem hohen Gehalt an folgenden Komponenten setzen:

  • Magnesium: Trocken- oder Ölfrüchte, magnesiumhaltige Mineralwasser
  • Vitamin B: Bierhefe, Weizenkeime als Salatbeigabe
  • Tryptophan: Eier, Milchprodukte, Fisch
  • Gamma-Linolensäure: Borretsch- und Nachtkerzenöl

 

Worin besteht der Menstruationszyklus?  

  • Die Follikelphase (ca. 14 Tage, davon 5 Tage mit Regelblutungen),
  • Der Eisprung (im Schnitt 24 Std.), während derer die Eizelle von einem Spermium befruchtet werden kann.
  • Die Gelbkörperphase (ca. 14 Tage), deren Ziel darin besteht, die Gebärmutter auf ein eventuelles Einnisten des Embryos vorzubereiten. Wenn keine Befruchtung erfolgt, sinkt der Progesteronspiegel, wodurch die Regeln ausgelöst werden. Das Verständnis des Menstruationszyklusses ist für die meisten Frauen von grundlegender Bedeutung, vor allem für diejenigen, die ein Kind bekommen möchten.
Worin besteht der Menstruationszyklus?

Die Schwangerschaft: eine ausschlaggebende Lebensphase für die Frau und das Baby

Während der Schwangerschaft bauen sich eine Reihe von Prozessen auf, um die Energie-, Protein-, Vitamin- und Spurenelementbedürfnisse zu decken, die durch das Wachstum des Fötus und die Veränderungen im Körper der Mutter bedingt sind.

 

Um mehr über die Lebensmittel zu erfahren, die in diesem Zeitraum bevorzugt verzehrt werden sollten, lesen Sie unseren Artikel:

 

Von der Zeugung des Babys bis zum Stillen: essentielle Vitamine und Mineralstoffe

 

Die Wechseljahre: welche Wirkungen auf den Organismus?

Wendepunkt für die Frauengesundheit - Die Wechseljahre sind eine normale physiologische Phase, die durch eine Senkung der Hormonausschüttung gekennzeichnet ist, welche auf der allmählichen Einstellung der Eierstockfunktion beruht.

Sie beginnen im Allgemeinen im Alter von ca. 50 Jahren und die Symptome äußern sich je nach Frau über einen mehr oder weniger langen Zeitraum.

Wechseljahre

Je nach Ihrem Profil und dem Ausmaß der Symptome wird Ihr Gesundheitsfachmann Sie bei der Wahl der Lösungen begleiten. 

Ladybiane Vaginal Ladybiane

Ladybiane Vaginal

Ladybiane Vaginal ist ein vaginales Probiotikum.

Ladybiane Maternity Ladybiane

Ladybiane Maternity

Ladybiane Maternity, ein Nahrungsergänzungsmittel, das auf 8 Vitaminen, 4 Mineralstoffen und Fischölen beruht.

Ladybiane

Ladybiane CBU Flash

Nahrungsergänzungsmittel auf Basis von Erika- und Kümmelextrakten sowie ätherischen Zimt-, Gewürznelken- und Bohnenkrautölen

Ladybiane

Ladybiane CBU

Auf Cranberry- und Zimt-Extrakten sowie lebenden Milchfermenten basierendes Nahrungsergänzungsmittel